AGJA Kantonaltag in Brugg 26.05.2015

Innovation in der Offenen Jugendarbeit

– kann sie stets innovativ sein und wie gestaltet sie sich aus? Am diesjährigen Kantonaltag setzten wir uns mit dem Thema Innovation in der Offenen Jugendarbeit auseinander.

Anhand verschiedener Grossgruppen-Methoden begaben wir uns auf die Suche nach möglichen Formen von Innovation in unserer täglichen Arbeit.

Nach einem Inputreferat durch Prof. Hanspeter Hongler führte uns Markus Müller durch den Tag, welcher sich mit seiner Firma Denkmotor mit Innovationen in verschiedensten Handlungsfeldern auseinandersetzt und entsprechende Workshops anbietet. Hier kann das Handout von Markus Müller als PDF heruntergeladen werden.

Eine spannende Ideenjagd zeigte uns auf, wie wir strukturiert zu kreativen Lösungen mit Innovationspotential gelangen können.

 

Quelle