JARA

Verein Netzwerk Jugendarbeit Region Aarau


Wir heissen Sie herzlich willkommen auf der Homepage der JARA 

 

Verein Netzwerk Jugendarbeit Region Aarau

 

Der Verein JARA besteht aus den Jugendarbeitsstellen Aarau, Entfelden, Muhen, Buchs, Suhr, Gränichen, Küttigen und dem unteren Niederamt. 

 

 


News Corona

 

Die Türen sind wieder offen bei unseren Jugendtreffs 

Ab dem 10. Juni haben wir unsere Jugendtreffs wieder geöffnet. Unter der Einhaltung vom JARA Schutzkonzept können wir Jugendarbeitende wieder das Angebot für unsere Jugendliche weiterführen.

 

 


Jugendapp

Eine App für alles 

 

Die Jugendapp bietet Dir ganz viel nützliches und sinnvolles für Dein Leben. Alles Zusammengefasst in einer übersichtlichen App. 

 

- Jobbörse

- Veranstaltungskalender

- einen direkten Draht zu allen Jugendarbeitenden (Chat oder Telefon)

- du findest alle Jugendtreffs aus unserer Region über Dein Handy

- Notfallnummern

- Auskunft über deine Rechte (Polizei, Bahnpolizei, Private Sicherheitsdienste oder Türsteher)

- Auskunft über Räume für deine Party

- Informationen zur JARA

 

 Download: Android und für Apple



Variaktion 2020 goes to 2021

Infos unter www.variaktion.ch


Vereinsgründung JARA -

Netzwerk Jugendarbeit Region Aarau

 

Aarau, 19. November 2019 – Das Fachgremium von Jugendarbeitenden der Region Aarau wurde professionalisiert. Die Gründungsversammlung der JARA – Netzwerk Jugendarbeit Region Aarau fand am 13. November 2019 statt.

Vertreter/-innen aus der Politik und aus der Jugendarbeit wählten einen fünfköpfigen Vorstand unter dem präsidialen Vorsitz von Christoph Rohrer.

 

 

Die elf beteiligten Gemeinden (Aarau, Buchs, Eppenberg-Wöschnau, Gränichen, Gretzenbach, Küttigen, Muhen, Oberentfelden, Schönenwerd, Suhr, Unterentfelden) sind sich einig, dass sich mit der Vereinsgründung neue Möglichkeiten eröffnen.

Ein anstehendes Grossprojekt der JARA ist unter anderem das Jugendfestival variAktion, welches im Juni 2020 durchgeführt wird. Ziel ist es, gemeinsam mit weiteren Institutionen, das Jugendfestival nachhaltig zu gestalten.

Auskunft für Medienschaffende:

Christoph Rohrer, Präsident Verein JARA, T 079 595 06 50